Druck und Leck-Testgerät "Druleck 2"

Info druleck 2

Der Druleck 2 ist für die hundertprozentige Inline-Kontrolle von Ballons und Kathetern konzipiert.

Mehr anzeigen

Der Druleck 2 prüft mittels Gasdruck die Dichtigkeit und Druckstabilität von Ballons und Kathetern. Über die mitgelieferte Software können beliebig viele Druckstufen von 0 bis maximal 30 /50 bar frei programmiert werden. Optional kann an den Druleck eine Dickenmesseinrichtung angeschlossen werden.

 

Nach dem Anschluss des Prüflings wird durch Betätigung der Start-Taste ein Gasdruck auf die zuvor programmierte Druckschwelle/n aufgebaut. Nach Erreichen des Druckes wird das Druckventil geschlossen. Nun wird die programmierte Zeit abgewartet und der Druckabfall im Prüfling gemessen. Anschließend werden die Messwerte mit dem im Programm hinterlegten Wert verglichen und die Daten protokoliert.

 

Die Software entspricht den Forderungen der EN 13485 und der FDA und ist auf die Bedürfnisse der medizintechnischen Produktion angepasst. Somit sind eine Programmverwaltung, Mitarbeiterverwaltung, ein Logbuch und eine History bereits im Programm integriert.

Technische Daten:  
Druckbereich:

<= 30 bar, optional 50 bar

Steuerung:

Über Windows PC mit Hilfe der mitgelieferten Software.

Eingabe:

Druck, Zeit, Toleranzen, Leckschwelle, Durchmesser des Prüflings.

Maße, ohne PC:

B/H/T: 200 x 130 x 320 mm. Gewicht: 6,5 kg

Gehäuse: Reinraumgerechte Ausführung, Oberseite aus Edelstahl.
Anschlüsse:

110-230V/ 50-60Hz; 24V/70W, USB-Schnittstelle,
4 mm AD Druckluftschlauch 30/50 bar gefiltert.

Lieferumfang: Grundeinheit, Software, Dongle, Bedienungsanleitung deutsch.
Zubehör:

Dickenmessgerät, Halter, Kabel und CD. Maximaldruck bis 50 bar,

PC-Win 7/8 zur Programmierung.

Sonstiges: Sondergrößen und Anpassungen auf Anfrage.

 

Technische Angaben und Abbildungen sind unverbindlich. Änderungen vorbehalten.